Toptitel
News Januar 2010
25.01.2010
KSM schließt das Jahr 2009 mit einem erneuten Umsatzplus von über 20% ab


Die KSM GmbH konnte ihren Umsatz im Jahr 2009 erneut um über 20 Prozentpunkte nach oben verbessern. Diese Umsatzsteigerung lief einher mit einer Reihe von weiteren Erfolgen im gleichen Jahr:

- Erstmalige Platzierung auf Platz 1 der deutschen Media Control Kinder Charts ("Wunder einer Winternacht")
- Erste Media Control Top 10 Hits ("The Warlords") sowie bisher nie dagewesene Anzahl an Chartplatzierungen für KSM (etwa dreimal so viele Platzierungen als in 2008)
- Bereits vor zwei Jahren erfolgte die Gründung des eigenen Vertriebes; nun wurde auch das Sales Team ingesourced
- KSM brachte den ersten Film in die Kinos ("The Warlords")
- Es wurden erste Weltrechte eingekauft ("Island 63° 66° N").
- KSM war sehr erfolgreich mit seiner Eigenproduktion („Johanna Fellner Reihe“, "Dolphins In The Deep Blue Ocean"), welche auch bereits im Ausland gute Verkaufszahlen erreichen konnten
- KSM brachte seine erste Blu-ray Disc auf den Markt ("The Warlords")
- Es wurde der erste All-Rights-Deal mit garantiertem Kinostart getätigt ("Max Schmeling")
- Erste TV-Spots wurden produziert ("Johanna Fellner Edition")
- Die Niederlassung München zog in größere Räumlichkeiten
- Die Webseite wurde komplett überarbeitet und relauncht
- Weitere dritte Vertriebslabel wurden ins Programm aufgenommen
- KSM vergrößerte sich weiter personell
- Erwerb der Spielfilmrechte zur Marke "Das Schwarze Auge"

Die Aussichten für das Jahr 2010 sind durch den Einkauf eines sehr attraktiven Programms sowie vieler weitere interessanter Planungen günstig, sodass KSM auch 2010 mit einer weiteren Expansion rechnet. Besonders im Fokus steht die Aufnahme weitere Fremdlabels in den KSM Vertrieb.


 
24.01.2010
Vorführung der Doku „Island 63° 66° N“ auf der Berlinale


KSM präsentiert am 11. Februar 2010, um 16:00 Uhr im dffb Kino auf der Berlinale außerhalb des Wettbewerbes den dritten und bewegendsten Teil „Iceland from Above“ der Dokumentationsreihe „Island 63° 66° N“, von der KSM die Weltrechte besitzt.

„Island 63° 66° N“ ist eine dreiteilige Dokumentation, gedreht in High Definition. Der Naturfilmer Stefan Erdmann präsentiert ein außergewöhnliches und einzigartiges audio-visuelles Erlebnis, phantastische Bilder der gewaltigen Natur Islands, die er in ausverkauften Kinos und auf Seminaren präsentiert.

Über einen längeren Zeitraum hat der Regisseur Aufnahmen getätigt, Informationen gesammelt und das Ganze zu mitreißenden Filmen zusammengesetzt. Er beschreibt den steten Wandel der eindrucksvollen Landschaften, die Island so faszinierend machen. Dabei werden sowohl gigantische Landschaften als auch die kleinen Feinheiten mit der Kamera eingefangen. „Island 63° 66° N“ ist ein Augenschmaus, der den Zuschauer garantiert in den Bann zieht. Auch musikalisch bewegt sich diese Dokumentation auf einem Blockbuster-Niveau; unter anderem durch die faszinierende Musik der isländischen Sängerin Isgaard. Einen Trailer kann man auf der offiziellen Webseite www.islandfilm.de anschauen.
Die Dokumentation besteht aus folgenden drei Filmen: 1. „Island 63° 66° N – Eine phantastische Reise durch ein phantastisches Land“
2. „Island 63° 66° N – Der Laugavegur – Zu Fuß durch Islands Hochland“
3. „Island 63° 66° N – Island von oben“

Käufer können sich bei Interesse an Herrn Werner Kienberger (kienberger(at)ksmfilm.de wenden.


 
20.01.2010
"Wunder einer Winternacht" erhält Prädikat "Besonders wertvoll"


Die FBW - Deutsche Film und Medienbewertung - hat den Film "Wunder einer Winternacht - Die Weihnachtsgeschichte" mit dem Prädikat "Besonders wertvoll" versehen.

Die Jury bewertet die Figuren in dem Film als "liebevoll gestaltet" und "mit dem nötigen Ernst verkörpert". Die "elementare Geschichte" verläuft in einem für Kinder angenehmen Erzähltempo, die Ausstattung sei "liebevoll". Lobend erwähnt werden auch die Aufnahmen der "wunderschön fotografierten, hochromantischen finnischen Schneelandschaften". Fazit: "Kinder und Erwachsene werden ihn lieben".

"Wunder einer Winternacht" erreichte im Weihnachtsgeschäft 2009 den ersten Rang in den Kindercharts sowie Platz 18 der Gesamt-Charts. Der Film – der größte finnische Kinoerfolg aller Zeiten - wird zudem vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend empfohlen.

Mit seinem Buch „Wunder einer Winternacht“, das der Finne Marko Leino im Jahr 2007 veröffentlichte, landete er einen Superhit. Es wurde in viele Sprachen übersetzt.

Hatten Sie auch schon immer ganz viele Fragen zum Weihnachtsfest? So etwa wie „Wann bekam der Weihnachtsmann seinen ersten Schlitten? Wie ist er zu seinem Rentiergespann gekommen? Warum trägt er einen roten Mantel? Und wieso verteilt er in der Weihnachtsnacht überhaupt Geschenke?“ In dem herrlichen und ebenso liebe- wie prachtvoll ausgestatteten finnischen Weihnachtsmärchen „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“ (orig.:„Joulutarina“) gibt es endlich all die Antworten auf die Fragen, die man dem Weihnachtsmann ja nicht selbst stellen kann. Diese herzerwärmende Geschichte begeistert mit atemberaubenden Aufnahmen des winterlichen Finnlands und ist der perfekte Film für die ganze Familie, der garantiert jeden in die richtige Weihnachtsstimmung bringt...