Toptitel
News
16.01.2013
"Verborgene Welten 3D - Die Höhlen der Toten"


Exklusive Trailerpremiere auf der weltgrößten Yacht- und Wassersportmesse 2013.

Die KSM GmbH wird auf der boot, der weltgrößten Yacht- und Wassersportmesse, die Produktion „Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten“ vorstellen.

Das Produktionsteam, das am Stand des Tauchequipment-Herstellers BtS Europa AG vertreten sein wird, wird während der gesamten Messezeit vom 19. bis 27. Januar 2013, den sich in Postproduction befindlichen Film erstmalig vorstellen. Neben der exklusiven Trailerpremiere wird das Werk durch zahlreiche Vorträge auf den Messebühnen promotet.

Die KSM GmbH fungiert bei dem in bestem Real 3D gefilmten „Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten“ als Co-Produzent und ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb. Darüber hinaus ist geplant, den Film 2013 in die Kinos zu bringen.

Inhalt von „Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten“:
Der Einstieg in die Unterwelt der Maya beginnt an einem dreckigen Wasserloch mitten im Dschungel Mexikos. Zugewachsen und kaum zu erkennen, findet das Team eine Cenote. Doch schon unmittelbar nach dem Einstieg öffnet sich ein Saal von atemberaubender Größe und Schönheit. Skulpturengleich verleihen Stalaktiten und Stalakmiten der Unterwasserhöhle eine fast sakrale Ausstrahlung. Schon jetzt erliegt man der Faszination, den das größte Unterwasserhöhlensystem der Welt ausstrahlt.

Zu Zeiten der Maya waren diese Cenoten auf der Halbinsel Yucatan die einzige Möglichkeit sich mit Wasser zu versorgen. Gleichzeitig galten die Wasserlöcher und Höhlen in der Mythologie der Hochkultur als der Eingang zu Xibalba, der Unterwelt. Durch Xibalba musste jeder Tote gehen und dort auf seinen Ruf in den Himmel warten. Ein Ort an dem man den Göttern Opfer darbrachte - Gegenstände des täglichen Lebens aber auch blutige Menschenopfer. Die Relikte dieser Handlungen befinden sich noch heute an Ort und Stelle, über 1000 Jahre unter Wasser konserviert.

Wir begleiten vier professionelle Forschungstaucher nach Yucatan – ein Team aus Spezialisten, die sich durch Spalten und Löcher kaum größer als ihr Körper zwängen und Tauchgänge meistern, die selbst erfahrene Taucher an ihre Grenzen bringen würden. Mit Ihnen dringen wir an Orte vor, die bis heute nur Wenige besuchen konnten. Wir begegnen den Überresten von Menschenopfern, prähistorischen Feuerstellen sowie urzeitlichen Tierskeletten und unternehmen einen Tauchgang, der uns vom Urwald bis ins Meer führt.

Wir betreten Xibalba - Ort der Mythen und der Toten. Zu Zeiten der Mayas eine Reise ohne Rückfahrkarte. Heute eine der größten Herausforderungen, der man sich als Taucher stellen kann – gefilmt in 3D.


 
14.01.2013
Major erwirbt weltweite Lizenz für „Faszination Korallenriff"


Nach der überaus erfolgreichen Auswertung der Naturdokumentations-Reihe „Faszination Korallenriff 3D“ im deutschsprachigen Europa, konnte KSM für die internationale Verwertung ein Majorstudio als weltweiten Vertriebspartner gewinnen.

„Dass wir mit unseren Eigenproduktionen nun fester Bestandteil der weltweiten Vermarktung eines Majorstudios sind, macht uns stolz, und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“ kommentiert KSM-Geschäftsführer Benjamin Krause die neue Partnerschaft.

Der im Mai 2012 gegründete Geschäftsbereich International Licensing schließt damit seinen ersten großen Deal ab. Weitere interessante Themen folgen.


 
10.01.2013
KSM verpflichtet Reinhard Lieb


Im Zuge der Zusammenführung aller Vertriebsaktivitäten national und international unter einer Leitung hat der Independent KSM Reinhard Lieb als Global Executive Director verpflichten können.

Reinhard Lieb wechselt aus selbständiger Beraterfunktion für verschiedene Unternehmen und nach langjähriger Tätigkeit bei Sony Pictures Home Entertainment, bei denen er zuletzt als Commercial Director die Verantwortung von Sales und Marketing für die Länder Deutschland, Schweiz und Österreich hatte und über 7 Jahre hinweg große Erfolge feiern durfte, zu KSM.

„Durch den Ausbau der Internationalisierung sowie dem starken Wachstum unseres Unternehmens wurde eine Konsolidierung der verschiedenen Sales Abteilungen notwendig. Durch die professionelle Unterstützung und Erfahrung von Reinhard Lieb sehen wir uns gegenüber den zukünftigen Herausforderungen des Marktes gut aufgestellt. Ich freue mich sehr, dass wir mit Reinhard Lieb einen Branchenprofi für uns gewinnen konnten.“, so Benjamin Krause – Geschäftsführer des Unternehmens KSM GmbH.

„KSM ist ein junges, expandierendes und dynamisches Unternehmen mit Chancen, kurzen Entscheidungswegen und wenig Politik. Ich freue mich ganz besonders auf die Lizenzvermarktung, die Eigenproduktion und deren weltweiter Vermarktung im Home Entertainment, Kino und TV-Bereich.“ so Reinhard Lieb.


 
Beim Schließen der Verbindung ist ein Fehler aufgetreten mySQL meldet: Fehler-Nummer: Fehler-Beschreibung: